Chalk Talk mit Markus Bock - Meister aus der Fränkischen

(Kommentare: 0)

Source: Red Chili

Wohl kein anderer hat der Fränkischen Schweiz dermaßen seinen Stempel aufgedrückt wie Markus Bock. Ob beim Bouldern oder mit Seil: Die Erstbegehungen am oberen Ende der Skala, die nicht von ihm sind, muß man suchen wie die Nadel im Heuhaufen. Woher Markus seine unerschöpfliche Energie zieht, warum sein Körper nahezu komplett von Tattoos bedeckt ist und was das mit Slayer zu tun hat, erfährst Du hier im Chalk Talk mit Stefan Glowacz.

A Ondra In The Frankenjura

(Kommentare: 0)

Adam Ondra’s Secret Bouldering In The Frankenjura

Wiederholung

(Kommentare: 0)

"Gossip" 8c wiederholt

Markus Windisch gelang im Mai die erste Wiederholung von "Gossip" 8c.
Ausserdem konnte er noch "Zerberus" 8b wiederholen.
Bei "Gossip" handelt es sich wohl um das schwerste Boulderproblem des Frankenjuras,erstbegangen
durch Markus Bock im Jahr 2002. "Gossip" zeichnet sich durch extrem kleingriffige Volldachkletterei aus.

Bei einem Besuch von Dai Koyamada, der so ziemlich alle schweren Boulderprobleme des Frankenjuras klettern konnte fragte ich ihn, ob er auch mal "Gossip" probieren wolle: Dai sagte mir damals, dass "Gossip" noch mal in einer ganz anderen Liga spielen würde und betonte dabei,dass Markus Bock mit diesem Boulderproblem dem Frankenjura seinen ganz besonderen Stempel aufgedrückt hat.