Reisebericht - Japan - von Veit Hammer

Veit Hammer war ein Jahr in Japan. Nun zurück in Deutschland,fand er Zeit mir eine kleine Auswahl seiner besten
Bilder zusammenzustellen. Außerdem machte er sich noch die Mühe, Japan unter Areas (Google Maps) mit aufzunehmen. Weitere Gebiete sollen folgen.

Hier sein Statement:

Nach einem Jahr bouldern in Norwegen hatte ich meine Augen auf Japan geworfen. Ich wollte während eines Jahres mit der lokalen Boulderszene in Kontakt kommen und soviele Plätze wie möglich sehen. Ich hatte gehört, dass Japan ein kleines Paradies für Bouldering ist. Zudem war mir bekannt, dass die meisten japanischen Boulderer enorm technisch klettern und mit einer Motivation, die ihres Gleichen sucht. Mehrere gute Gründe also, den Trip zu wagen. Das war 2006. Nun ist das Jahr vorbei und ich um viele Erfahrungen reicher. Neben den unzähligen Gebieten, welche ich besuchte, stechen einige wenige heraus. Da möchte ich zuerst "Fukube" nennen, ein Gebiet in den Bergen Gifu's, welches von keinem Geringeren als Koyamada Dai haupsächlich erschlossen wurde.

Definitiv die Nummer 1 meiner Top 10. Die Probleme decken die ganze boulderische Bandbreite ab und die Location ist zudem ein großes Plus. Der nächste Spot ist in der Nähe Osaka's an einem Fluß gelegen. "Mukogawa" ist zwar eher ein kleines Gebiet und nur wenigen Insidern bekannt, dafür lohnt es sich aber umso mehr hierher zu kommen. Nach einem etwas beschwerlichen Anmarsch entlohnen die Probleme, zumeist Dachkletterei. Nummer 3 ist Adatara, ca. 4 Autostunden nördlich von Tokyo gelegen. Generell gesehen, sind die Spots und die Qualität der unterschiedlichen Gesteine auf einem Weltklasse-Niveau. Neben den Klassikern "Ogawayama", "Mizugaki" und "Shiobara" stechen jedoch zumeist die kleineren Gebiete heraus, in welchen man nicht selten das Gefühl bekommt, in einem Zen-Garten zu bouldern. Es gibt sicher Plätze, die es weniger Wert sind zu besuchen, Japan jedenfalls gehört definitiv nicht dazu. Geheimtipp!

Kommentar von Marina |

Hallo Veit,
wann ist es denn ideal nach Japan zu reisen, um zu Bouldern? Welche Monate würdest du empfehlen?

Liebe Grüße
Marina